Mitarbeiterbindung und -versorgung

  • Wie kann ich gutes Personal für meinen ambulanten Pflegedienst gewinnen?
  • Wie kann ich die Personalkosten meines Pflegeheimes reduzieren?
  • Was kann ich tun, um als Arbeitgeber attraktiver zu sein, als meine Wettbewerber?
  • Wie kann ich gute Mitarbeiter an meine Tagespflege binden und die Personalfluktuation reduzieren?

Nicht zuletzt im Bereich der Pflegeberufe wird die Lücke zwischen verfügbarem und benötigtem Personal immer größer.

Insbesondere Betriebe bis 100 Mitarbeitern haben immer größere Herausforderungen,  ausreichend geeignete Fachkräfte zu finden.

Vor allem examinierte Kräfte kommen immer öfter in die Situation, Forderungen an Ihren Arbeitgeber stellen zu können.

Aber: ist die (teure) Gehaltserhöhung immer der Königsweg? Mit Sicherheit nicht!

Kosten einer Gehaltserhöhung

Natürlich ist ein angemessenes Gehalt eine selbstverständliche Basis!

Soll z.B. das Ziel sein, dass der Mitarbeiter Netto z.B. 100 € mehr Gehalt haben will, kostet das Sie als Arbeitgeber – je nach Steuersituation des Mitarbeiters) mehr als das Doppelte.

Allerdings ist es aufgrund der Abgabensituation mit Steuern und Sozialversicherung, sowie weiteren Lohnnebenkosten, wie Krankenkassenumlagen oder Beiträgen zur Berufsgenossenschaft ein teures Unterfangen.

Versorgung Ihrer Mitarbeiter

Andererseits haben Ihre Angestellten regelmäßig – ob bewußt, oder unbewußt große Probleme im Bereich der eigenen Vorsorge zu lösen. Auch vor den ambitioniertesten und energischsten Schwestern und Pflegern machen Alter und Krankheit leider keinen Halt.

(Auch, wenn die Menschen zum Verdrängen dieser Dinge neigen)

Hier ergeben sich mitarbeiterseits folgende Herausforderungen:

  • das Geld reicht nicht für eine ordentliche Altersvorsorge und zugleich eine gute und auskömmliche Absicherung bei Krankheit oder Unfall
  • Die Absicherung bei Krankheiten ist oft gar nicht wie gewünscht möglich, da Vorerkrankungen bestehen

Machen Sie sich als Arbeitgeber unvergleichlich!

Stellen Sie sich vor, wie es wäre, wenn Ihre Mitarbeiter in den o.g. Problembereichen deutlich besser versorgt wären, Sie damit Ihren Personalstamm an sich binden, für Bewerber attraktiver sind und zudem noch Ihre Kosten senken!

Sein Sie Ihrem Mitbewerber eine Nasenlänge voraus!

Wie kann das funktionieren?

Wir können leider auch nicht zaubern. Zum Umsetzen einer für Sie nutzvollen Strategie sind mehrere Schritte erforderlich.

Für jede Einrichtung muß ein passendes Konzept erarbeitet werden.

Wir nennen es vereinfachen „betriebliches Versorgungsmanagement“.

Dazu können diese Bausteine gehören:

  • Vereinbarungen zur Versorgung Ihrer Mitarbeiter im Rentenalter
  • Vereinbarungen zur Versorgung Ihrer Mitarbeiter im Falle ernster Erkrankungen und Lösungen zum Ersatz von wegfallendem Einkommen
  • Versorgungslösungen zur Übernahme von Gesundheitskosten

Lesen Sie hier: wie Sie bei uns Mandant werden können:

Wie wird man Kunde bei FINMG?

Oder gleich hier einen

Kennenlerntermin vereinbaren

Facebook
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen